Reformationsjubiläum 2017

Steyr -- Reformationsstadt Europas

Bereits ab 1520 verbreitete sich die Reformation rasch, so dass Steyr ab 1550 eine evangelische Stadt mit einer weit über die Grenzen hinaus bekannten evangelischen Lateinschule war. Es gab rege Verbindungen zum evangelischen Adel in Böhmen und vor allem nach Wittenberg. Steyr, damals die zweitgrößte Stadt in Österreich, hatte als evangelische Stadt Leitbildfunktion. Ab 1624 setzte die Gegenreformation ein: Tausende Steyrer mussten wegen ihrer Glaubenstreue die Stadt verlassen, Steyr war wieder eine rein katholische Stadt. Heute gibt es wieder eine Evangelische Gemeinde mit einer Kirche am Bahnhof und mit zwei evangelischen Schulen. So hat die Evangelische Kirche in Steyr wieder ihren Platz gefunden und wird mit ihrem regen Gemeindeleben auch in Zukunft eine bedeutende Rolle in der Stadt spielen. Im Jubiläumsjahr wollen wir die Anliegen der Reformation in ihrer vielseitigen Bedeutung in die Öffentlichkeit tragen und laden herzlich zu unseren Veranstaltungen ein!

Aktionen und Veranstaltungen 2017 im Rahmen von Steyr – Reformationsstadt Europas

 

 

2)    Ausstellung im Stadtmuseum : Das evangelische Jahrhundert in Steyr 1525 – 1625: Die Reformation und ihre Auswirkungen in Steyr anhand historischer Dokumente, z. B. der evangelischen Kirchenordnung in Steyr aus dem Jahr 1567, mit Hinweisen auf die bleibende und aktuelle Bedeutung reformatorischer Gedanken und Anliegen  – Dauer der Ausstellung bis 5. November 2017

 

3)    Stadtführung durch Steyr Samstags, 14.00 Uhr unter dem Thema: Auf den Spuren der Reformation

  

9)    Hotel Minichmayr: Essen und Trinken wie zur Zeit von Martin Luther

Termine: 21. April (Frühling); 23. Juni (Sommer); 22. September (Herbst), 24. November (Winter) jeweils 19.00 Uhr

  

 

14) Sonntag, 17. September, 9.30 Uhr: Kantatengottesdienst in der Evangelischen Kirche

 

 

16) Martin Luther Musical von Heiko Bräuning aufgeführt von Schülerinnen und Schülern der ImPuls Schule und einer Laienspielgruppe unter der Leitung von Frau Pfarrerin Mag. Insa Rößler am Freitag, 6. Oktober,  und am Freitag, 13. Oktober, jeweils 19.30 Uhr im Alten Theater

 

17) Evangelische Kirchenmusik aus 5 Jahrhunderten am Samstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr in der Marienkirche mit Musikerinnen und Musikern der Landesmusikschule Steyr unter der Leitung von Dir. Mag. Martin Fiala M.A.

 

18) Festlicher Reformationsgottesdienst in der Evangelischen Kirche am 31. Oktober 19.00 Uhr

 

19) Die Reformation geht weiter: Die Bibel in ihrer einzigartigen Bedeutung und Verbreitung in aller WeltVortrag  von Frau Dr. Jutta Henner, Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft im evangelischen Gemeindehaus am Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr

 

15) Buchvorstellung: „Die Reformation in Steyr und ihre Auswirkungen“ am Donnerstag, 23. November 19:30 Uhr Festsaal des Rathauses Steyr (verschoben von 21. September) 

Folder Steyr 2017 – Reformationsstadt Europas

 

Folder Steyr 2017

Stadtmuseum Ausstellung 1517! und Heute -- Flyer

 



Kanzleistunden: Wochentags 08:00 bis 12:00 Uhr
Tel. 07252-52083-12